31. März 2022
Lake Side, Zürich 

Behauptungs- und Beweislast im mietrechtlichen Verfahren (unter besonderer Berücksichtigung der sozialen Untersuchungsmaxime)

Recht haben und Recht bekommen sind zwei Paar Schuhe – Die Durchsetzung eines Rechtsanspruchs ist mit verschiedenen Hürden verbunden, welche sich insbesondere für rechtliche Laien oft als (zu) hoch herausstellen. Das zivilprozessuale Hilfsmittel der sozialen Untersuchungsmaxime soll hierzu Abhilfe schaffen. Das Referat setzt sich unter anderem mit den Fragen auseinander, wann die soziale Untersuchungsmaxime in mietrechtlichen Streitigkeiten zur Anwendung kommt und wie sie in der Praxis umgesetzt wird. Gegenstand des Referats bildet ferner die Frage der Beweislastverteilung in mietrechtlichen Verfahren. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die neueste Rechtsprechung des Bundesgerichts zur Frage der Beweislast im Verfahren betreffend die Anfechtung von Anfangsmietzinsen geworfen.

Erleben Sie Daniel Reudt am Schulthess Forum Mietrecht 2022.