31. März 2022
Lake Side, Zürich 

Referierende

Es erwartet Sie ein ausgewiesenes Referententeam aus Recht und Praxis.

Anton Bühlmann

Tagungsleiter
lic. iur., Rechtsanwalt, Partner
Troller Hitz Troller

Anton Bühlmann erwarb 1987 das Anwaltspatent des Kantons Luzern. Seit 1994 ist er Partner bei Troller Hitz Troller. Anton Bühlmann studierte in Zürich und trat 1988 in die Kanzlei Troller Hitz Troller ein. Schwerpunkt seiner Tätigkeiten bilden das Handels- und Gesellschaftsrecht, schweizerische und internationale Verträge und Schiedsgerichtsbarkeit, Mietrecht, Markenrecht, Firmenrecht, Wettbewerbsrecht und das Urheberrecht. Er ist beratend und forensisch tätig. Anton Bühlmann ist nebenamtlich Präsident der Kantonalen Schlichtungsbehörde für Miete und Pacht des Kantons Luzern sowie Vizepräsident der Anwaltsprüfungskommission des Kantons Luzern. Er ist Lehrbeauftragter für Mietrecht an der Universität Luzern. Weiter ist er Co-Autor des Zürcher Kommentars Higi, Bühlmann, Wildisen  Die Miete, 5. Auflage, Zürich – Basel – Genf 2019, 2020 und 2021 und weiterer mietrechtlicher Publikationen.

 

Raymond Bisang

Dr. iur., Rechtsanwalt, Partner
ZLZurichLawyers

Raymond Bisang betreut Firmen und Privatpersonen im Immobilienrecht (Mietrecht und Stockwerkeigentum), Vertragsrecht sowie Erb- und Bankenrecht. Neben der Beratung bildet die Führung von Prozessen einen wesentlichen Schwerpunkt seiner Tätigkeit. Er ist ehemaliger Präsident des Mietgerichts Zürich, Co-Autor des Standardwerks «Das schweizerische Mietrecht» und steht den Mitgliedern des SVIT Zürich als Rechtsauskunftstelle zur Verfügung.

Stefan Eichenberger

Dr. iur., Rechtsanwalt, Partner
epartners

Stefan Eichenberger studierte an der Universität Zürich (lic. iur. 2008), wo er später auch im Handels- und Wirtschaftsrecht promovierte (Dr. iur. 2011). Seit 2015 ist er als Rechtsanwalt zugelassen.

Er war von 2009-2010 wissenschaftlicher Assistent an einem Lehrstuhl für Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Immaterialgüterrecht (Prof. Dr. Hans-Ueli Vogt) an der Universität Zürich. Von 2011-2012 wirkte er als Auditor und Gerichtsschreiber am Bezirksgericht Zürich. Anschliessend war er von 2012-2015 als Gerichtsschreiber am Steuerrekursgericht des Kantons Zürich tätig. Danach arbeitete er zwei Jahre als Rechtsanwalt in einer Steuer- und Wirtschaftskanzlei, ehe er 2017 bei der epartners Rechtsanwälte AG eintrat, bei der er seit 2020 als Partner tätig ist.

Stefan Eichenberger berät regelmässig Klienten in vertrags- und gesellschaftsrechtlichen Fragen und unterstützt sie bei der prozessualen Wahrung ihrer Interessen. Zu seinen bevorzugten Tätigkeitsgebieten gehören das Vertragsrecht (insbesondere Arbeits- und Mietrecht), das Gesellschaftsrecht, das Erbrecht (inkl. Willensvollstreckermandate), das Datenschutzrecht, das Steuerrecht sowie die Prozessführung.

Lukas Frese

lic. iur., Rechtsanwalt
Schweiger Advokatur/Notariat

Lukas Frese absolvierte sein Studium an der Universität Zürich (lic. iur) und ist als Rechtsanwalt sowohl schwergewichtig prozessierend als auch beratend bei Schweiger Advokatur/Notariat in Zug tätig. Hiervor praktizierte er bei renommierten Wirtschaftskanzleien in Zürich als Prozessanwalt (2015-2019) sowie als Auditor und Gerichtsschreiber am Bezirksgericht Meilen (2011-2015), woneben er zusätzlich während mehreren Jahren als Vorsitzender der Schlichtungsbehörde in Miet- und Pachtsachen des Bezirkes Meilen amtete.

Lukas Frese ist auf die Führung komplexer Verfahren im Wirtschaftsbereich vor staatlichen Gerichten und (Verwaltungs-)Behörden spezialisiert. Er berät und vertritt sowohl in- als auch ausländische Klienten bei Rechtsstreitigkeiten in den Bereichen des Gesellschafts-, Insolvenz- und Vertragsrechts, insbesondere im Bereich des Miet- und Immobilienrechts (hauptsächlich aus Vermieter-, aber auch aus Mietersicht). Hierbei umfasst seine Expertise auch sämtliche vor- und nachprozessualen Handlungen, wie etwa die Anordnung von Sicherungs- und Vollstreckungsmassnahmen (Beweissicherung, Verbote, Sicherung von Vermögenswerten, Herausgabe von Depots, usw.), wozu Lukas Frese auch publiziert hat.

Andrin Hofstetter

lic. iur., Rechtsanwalt, Inhaber
hofstetter Rechtsanwalt

Andrin Hofstetter studierte in Zürich. Danach war er mehrere Jahre als Gerichtsschreiber und Vorsitzender der Schlichtungsbehörde am Bezirksgericht Uster tätig. Im Jahr 2006 nahm er die Anwaltstätigkeit in einer auf Mietrecht spezialisierten Kanzlei auf. 2010 wechselte Andrin Hofstetter in eine Wirtschaftskanzlei, ehe er 2016 seine eigene Kanzlei gründete. Das Immobilienrecht mit Schwergewicht Mietrecht gehört nebst dem Arbeitsrecht zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten. Er ist Co-Autor des Handbuchs für die Anwaltspraxis, Wohn- und Geschäftsraummiete, Basel 2016. Daneben verfasst er Publikationen in verschiedenen Medien und hält Referate in seinen Tätigkeitsgebieten.

Christoph Meyer

lic. iur., Rechtsanwalt, Partner
meyer & meier Rechtsanwälte

Christoph Meyer war vor der Gründung der Kanzlei während seiner Tätigkeit am Bezirksgericht Zürich mehrere Jahre Vorsitzender der Schlichtungsbehörde in Miet- und Pachtsachen. Christoph Meyer absolvierte sein Studium an der Universität Zürich. Das Anwaltspatent des Kantons Zürich erwarb er im Jahr 2011. Seit der Gründung der Anwaltskanzlei meyer & meier Rechtsanwälte berät und vertritt Christoph Meyer Klientinnen und Klienten vornehmlich im Bereich des Mietrechts.

Daniel Reudt

lic. iur., Rechtsanwalt, Fachanwalt SAV Bau- und Immobilienrecht
Rohrer Müller Partner

Daniel Reudt schloss sein Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Zürich und Genf im Jahr 2007 mit dem Lizentiat ab. Sein Gerichtspraktikum absolvierte er am Bezirksgericht Zürich, wo er anschliessend während vier Jahren als Gerichtsschreiber am Mietgericht tätig blieb. Das Anwaltspatent erwarb er 2011. Von 2012 bis 2013 arbeitete Daniel Reudt in einer Zürcher Anwaltskanzlei im öffentlichen und privaten Bau- und Immobilienrecht. Am 1. Januar 2014 trat er in die Kanzlei Rohrer Müller Partner AG ein. 2021 erwarb Daniel Reudt den Titel Fachanwalt SAV Bau- und Immobilienrecht und das Certificate of Advanced Studies Bau- und Immobilienrecht der Universität Fribourg. Er ist Co-Autor des SVIT-Kommentars "Das schweizerische Mietrecht", 4. Aufl., 2018 sowie weiterer mietrechtlicher Publikationen.

 

Carmen Wettstein

lic. iur., Rechtsanwältin
Advokatur Holbeinstrasse

Carmen Wettstein ist 1967 in Barcelona (E) geboren. Sie hat an der Universität Zürich 1995 ihr Studium mit dem Lizentiat abgeschlossen. Das Anwaltspatent erwarb sie 1999. Danach war sie beim Mieterinnen- und Mieterverband Zürich als Leiterin der Rechtsberatung angestellt. Ab Januar 2003 machte sie sich als Rechtsanwältin in der Advokatur Holbeinstrasse selbstständig.

Neben ihrer Tätigkeit als Rechtsanwältin ist sie Referentin für Fachseminare zum Thema Geschäftsraummiete und Mietzinsgestaltung beim Verlag mietrechtspraxis/mp. Sie ist Co-Autorin des Kommentars Mietrecht für die Praxis, 9. Auflage, Zürich 2016.

Im Mai 2018 wurde Carmen Wettstein zur Präsidentin des Mieterinnen- und Mieterverbandes Zürich gewählt.